© whv-kehl.de
© whv-kehl.de 

Aktuelles zum Verein WHV

Hiermit möchte sich der 1. Wehrhistorische Verein Kehl vorstellen und  Ihnen einen kleinen Einblick über uns ermöglichen.

 

Der Verein wurde am 23.05.2005 im Schwäbischen Wannweil gegründet.

Zu diesem Zeitpunkt hieß der Verein noch 1. Wehrhistorischer Verein Wannweil.

Die Fünf Gründungsmitglieder beschlossen zu diesem Zeitpunkt, durch ihre Freundschaft und Verbundenheit zur Historie der alten Baukunde und Waffentechnik einen Verein zu gründen.

Der 1.WHV-Wannweil schloss sich 1.01.2006 dem Bund Deutscher Sportschützen an.

An diversen Wettkämpfen beteiligte sich der WHV z.B. auch an Kreis Bezirks Landes und Deutschen Meisterschaften. Der Vorstand hat sich dazu entschlossen einen n.n.e.v zu sein und zu bleiben. (n.n.e.v = noch nicht eingetragener Verein)

Da der erste Vorstand im Dezember 2013 geschäftlich nach Kehl zog, teilte sich der Verein. Ein Teil der Mitglieder wechselte zu anderen Vereinen der größte Teile blieb weiterhin in dem Wehrhistorischen Verein.

Offiziell änderte der Verein seinen Namen 1.WHV-Wannweil am 26.10.2016 zu 1.Wehrhistorischer Verein Kehl.

Der WHV-Kehl schießt im BDS-Landesverband 7, dieser teilt sich in vier Bezirken auf.

Der WHV-Kehl schießt im Bezirk Südbaden(2)

Der Verein besitzt Vereinsinterne Waffen, mit denen Vereinsneulinge oder Interessierte trainieren können.

Praktische und Theoretische Ausbildung der Waffensachkunde wird Intensiv behandelt und auch Geprüft.

Ein Gemeinsames wohl ist dem Verein sehr wichtig, die Familie und Freunde stehen hier im Mittelpunkt.

Der Verein setzt sich zur Aufgabe, nach dem Grundsatz der Freiwilligkeit und unter Ausschluss von Parteipolitischen Rassistischen und Konfessionellen Gesichtspunkten allgemein zu handeln.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© whv-kehl.de